0 In Video

Yogischer Stimmungsuafheller an grauen Tagen – das Kamel (Ustrasana)

Kannst du einen kleinen Energiekick gebrauchen? Oder bist du schlecht gelaunt, weil heute nichts so richtig klappt? An manchen Tagen fühlt sich einfach alles grau an – besonders an Wintertagen wie diesen. Bevor du in deiner schlechten Laune versinkst, probiere es doch mal mit diesem natürlichen Stimmungsaufheller…

Warum Rückbeugen deine Stimmung aufhellen

Das Kamel (Ustrasana) gehört zu der Asanagruppe der herzöffnenden Rückbeugen. Den Rückbeugen spricht man generell eine energetisierende und Stimmungsaufhellende Wirkung zu. Wahrscheinlich kennst du intensive Rückbeugen, wie das Rad oder der Skorpion. Aber keine Angst, um die Stimmungsaufhellende und energetisierende Wirkung der Rückbeugen zu erfahren, müss es nicht gleich so eine tiefe Rückbeuge sein. Hierfür reichen schon einfache Asanas, die auch Anfänger üben können. Wichtig ist es bei den Rückbeugen, dass du sie achtsam praktizierst und dich nicht in eine tiefe Öffnung reinquälst.

In der Rückbeuge streckst du die Brustwirbelsäule nach hinten, damit weitest du deinen Brustkorb und dehnst den Lungen und Herzbereich. Dies dehnt die Rückenmuskulatur, die Leisten und die vordere Oberschenkelmuskulatur. Insgesammt wird die Brustwirbelsäule beweglicher. Besonders wenn du viel am Schreibtisch sitz, sind die Rückbeugen ein wunderbarer Ausgleich zu der nach vorne gekrümmten Schreibtischhaltung.

Die Dehnung des Brustkorbs sorgt dafür, dass sich die Sauerstoffzufuhr erhöht. Dadurch gelangst du zu neuer Kraft, nicht nur körperlich sondern auch mental. Wenn du traurig, schlecht gelaunt oder auch gestresst bist, zeigt sich dies meistens auch in deiner körperlichen Ausrichtung. Beobachte dich mal. Deine Haltung wird krumm und der Atem flach. Das körperliche Öffnen des Brustraums ermöglicht es dir, wieder tief durch zu atmen und loszulassen. Im wahrsten Sinne geht dein Herz auf. Dies erklärt die stimmungsaufhellende Wirkung des Kamels.

Möchtest du endlich loslassen und dadurch mehr Energie gewinnen?

Abonniere meinen meLETTER und erhalte alle 14 Tage Inspirationen und Übungen, wie du deinen Stress abbaust, loslässt und Kraft findest, um die Mutter zu sein, die du sein möchtest.

Trage jetzt deine E-Mail-Adresse ein und enthalte das mePAKET *5 Formeln für erholsamen Schlaf*.

 

das Kamel (Ustrasana)– so geht der Stimmungsaufheller

Vorab: Falls du vertraut bist mit den Sonnengrüßen, fließe vorher zwei Runden durch die Sonnengrüße, um deine Muskeln etwas aufzuwärmen. Alternativ übe ein paar Atemzüge den Hund.

    • Setze dich in den Versensitz und atme ein paar Atemzüge.
    • Richte nun deinen Oberkörper auf, die Füße sind aufgestellt. Greife dir einen Klotz oder ein dickes Buch und bringe dies zwischen deine Oberschenkel. Drücke den Klotz oder das Buch ganz fest mit den Oberschenkeln zusammen.
    • Einatmend mache einen kleinen Entenpo.
    • Mit der Ausatmung bringe dein Steißbein nach unten, sodass der untere Rücken ganz lang und stark wird.
    • Halte den Klotz nun die ganze Zeit zwischen deine Oberschenkel gedrückt.
    • Rolle nun einatmend die Schultern zu den Ohren und bringe ausatmend die Schulterblätter auf dem Rücken zueinander. Komme in eine leichte Rückbeuge.
    • Wiederhole diese Bewegung so lange, bis du mit den Händen deine Versen berührst oder bis dir die Öffnung im Oberkorper ausreicht.
    • Sei während der Übung achtsam mit dir, vielleicht schaffst du es nicht ganz die Versen mit den Händen zu berühren. Dann ist das auch wunderbar. Gehe so tief in diese Asana, wie es sich für dich gut anfühlt. Ja nach Tagesform kann das auch variieren.
    • Komme anschließend wieder in den Versensitz. Halte die Augen noch etwas geschlossen und spüre nach.

 

Ich wünsche dir einen freudigen Resttag.

Alles Liebe,

Deine Nina

Jetzt bist du dran: Wie gefällt dir das Video? Hast du vielleicht noch Fragen oder gibt es ein Thema, zu dem du dir ein Video wünschst? Auf deine Meinung bin ich sehr gespannt, hinterlasse also gerne einen Kommentar.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.